Astrologisch-spirituelle Vorschau für Juni 2023

Astrologisch-spirituelle Vorschau für Juni 2023

Die astrologisch-spirituelle Vorschau für Juni 2023:
Nutze die Energie der Sterne

Meine astrologisch-spirituelle Vorschau für Juni gibt Dir Auskunft über die wichtigsten Sternenverbindungen und deren Einflüsse. So kannst Du die Energie effektiv nutzen und einsetzen. Wenn die Planeten in Verbindung mit Deinen Geburtsplaneten eingehen, dann wirst Du die Effekte stärker merken.

Außerdem habe ich die geistige Welt um eine spirituelle Botschaft gebeten, die Du am Ende dieses Blogbeitrags lesen kannst. Konnte ich Dein Interesse für astrologisch-schamanische Themen wecken? Abonniere meinen monatlichen Newsletter und Du erhältst regelmäßig spirituellen News.

Astrologisch-spirituelle Vorschau für Juni

Astrologisch-spirituelle Vorschau Juni: Allgemeine Stimmung

Die Juni-Stimmung richtet sich auf Kontaktfreudigkeit und Geselligkeit aus. Mit Sonne und Merkur, die sich vor allem im Zeichen Zwilling aufhalten. Venus, Mars und Lilith im Löwen tragen ebenfalls dazu bei.

Vor allem das Löwe-Zeichen liefert noch eine ordentliche Portion Kreativität und der Flirt-Faktor erhöht sich.

Am 11.06. wandert der rückläufige Pluto zurück in den Steinbock. Wenn Du das Gefühl hast, dass die Energien schwerer werden, dann liegt es wahrscheinlich an dem erdgebundenen Pluto.

Mitte des Monats geht Saturn in die Rückläufigkeit und Ende Juni folgt Neptun. Damit sind wir schon bei drei langsam laufenden Planeten, die rückläufig sind. Damit darfst Du Dich einmal mehr mit Dingen aus der Vergangenheit befassen, die ein Update gebrauchen können.

Astrologisch-spirituelle Vorschau für Juni: Monatsbeginn

Astrologisch-spirituelle Vorschau für Juni 2023: Planetenverteilung

Der Juni starte gleich mit zwei spannungsgeladenen Konstellationen. Zum einen geht der Stier-Merkur ein Quadrat mit Lilith im Krebs ein. Damit entsteht die Tendenz, dass Du Dich an einem Thema festbeißt, wie ein Terrier. Du willst partout recht haben und Deine Meinung vertreten, ohne auf die Befindlichkeiten von anderen zu achten. Geht schnell vorbei.

Der Krebs-Mars befindet sich in Irritation zu Fische-Saturn. Beide Zeichen gehören zum Wasserelement. Es fehlt Dir an Klarheit, um gradlinig Taten zu vollziehen. Du fühlst Dich, als wenn Du durch kniehohes Wasser waten müsstest. Ist etwas mühselig, dennoch erreichst Du das andere Ufer, nur langsamer.

Kreativer und zukunftsorientierter Vollmond im Juni

Dem Vollmond am Sonntag, 4. Juni, geht ein sanftes Trigon zwischen Venus und Neptun voraus. Diese Konstellation verspricht romantische Stunden, Ruhe und Entspannung. Vielleicht möchtest Du Sommerkleidung kaufen oder Dein Heim verschönern. Dann ist dieser Tag prädestiniert dazu.

Der Vollmond steht unter einem aktiv-kreativen Stern. Um 5.42 Uhr stellt sich die Sonne in den Zwillingen, Mond gegenüber auf 13°18‘ im Schützen. Die Achse Zwilling-Schütze nennt sich Erkenntnis und Wissen-Achse.

Lernen und Wissen aneignen stehen dabei im Vordergrund. Zumal noch der flinke Merkur (Herrscher des Zeichens Zwilling) eine Konjunktion mit Uranus eingeht. Diese Konstellation potenziert die Neugierde um einiges. Sie bringt auch noch das nötige Quäntchen Kreativität.

Diese Konstellation beinhaltet Zukunftsvisionen. Willst Du Pläne für die Zukunft schmieden, auch Fernreisen oder Aktivitäten, die über den normalen Tellerrand hinausgehen, dann jetzt!

Venus wechselt in den Löwen

Die Woche beginnt sehr venusisch. Am 5.06. verlässt Venus den Krebs und begibt sich in den Löwen. Dort spielt sie ihren Charme voll aus. Wenn Du in den nächsten Wochen bis in den Oktober hinein verstärkte Flirt-Ambitionen hast, dann liegt das an der feurigen Venus im Löwen.

Kontakte knüpfen fällt Dir leicht. Du verspürst Lust auf Austausch, Ausgehen, Deinem Hobby frönen. Typisch Sommer! Diese intensive Lebensfreude gibt es nicht das ganze Jahr. Achte ein wenig darauf, dass Du es nicht übertreibst.

Kaum ist Venus über die Zeichengrenze gehüpft, da steht sie auch gleich gegenüber von Pluto. Pluto ist bereits rückläufig und befindet sich auf der Schwelle, wieder ins Zeichen Steinbock zu gehen.

Diese Venus-Pluto-Opposition treibt die Leidenschaft zusätzlich in die Höhe. Die Kehrseite sind die Themen Macht, Ohnmacht und Abhängigkeiten. Das Spiel mit dem Feuer könnte aufzeigen, wo Du Lust mit diesen Themen verknüpfst. Mit der Lust Macht ausüben.

Am besten lebst Du diese Energie, wenn Du Liebe, Beziehung oder Genuss auf Deine individuelle Art lebst.

Aktiviere Deinen schöpferischen Ausdruck

Am Mittwoch, 7.06., geht Venus ein Quadrat mit dem Mondknoten im Stier ein. Vor lauter Euphorie über die Lebenslust kannst Du andere Menschen überlaufen und überfrachten. Die Venus im Löwen will die Königin sein und die passt sich nicht gerne an. Damit könntest Du Dein Gegenüber vor den Kopf stoßen.

Ob das Sonne-Lilith Sextil das Quadrat etwas abmildert? Dieser Aspekt ist prinzipiell günstig. Allerdings steht Lilith ebenfalls im Löwen und die Sonne ist Herrscher über das Zeichen Löwe. Sie sucht sich wahrscheinlich einen Weg, der radikalen (Lilith) Lebensfreude zusätzlich Ausdruck zu verleihen.

Das beste Ventil bietet Dein schöpferischer Ausdruck. Umlenken der aktiven Kraft auf kreative Möglichkeiten.

Das Wochenende beginnt Freitagnacht (09.06.) mit einem Merkur-Neptun Sextil. Die Konstellation wird erst kurz vor Mitternacht exakt, sodass nur Nachtschwärmer von ihr gestreift werden. Weinseliges Plaudern, anschmiegsames Miteinander und gesellige Gespräche über Kunst, Geld oder andere schöne Dinge sind möglich.

Tue Gutes und sprich darüber, könnte die Devise für den Samstag. Dabei können es auch kleine, gute Dinge sein. Die Zwillingssonne steht im günstigen Winkel zum Widder-Chiron. Zwilling wird mit Kommunikation in Verbindung gebracht.

Vielleicht schaffst Du es, Deine Ängste oder Deinen Schmerz (Chiron) zum Ausdruck zu bringen. Du erkennst Dich ein Stück mehr und kommst Deinem wahren Selbst näher.

11.06.2023: Pluto zurück in Wassermann

Astrologisch-spirituelle Vorschau für Juni 2023: Viel los im Universum

Der Sonntag ist ein Tag, an dem gewaltige Energie herrschen. Zunächst ist es der Moment, an dem Pluto aus dem Zeichen Wassermann austritt und wieder in den Steinbock schlüpft.

Kurz (seit März) hat er die große Freiheit geschnuppert, jetzt bleibt er bis Januar 2024 im Steinbock. Allerdings hält seine rückläufige Phase noch bis Oktober an (bis 28° Steinbock).

Auf die letzten Grade sind extrem anstrengend. Wenn Du geglaubt hast, Du hättest ein Thema durch, dann wirst Du eines Besseren belehrt. Besonders wenn Du Planeten oder sensible Punkte auf 27 – 30° Steinbock hast, beziehungsweise Krebs, Widder oder Waage, dann bist Du besonders von Plutos Kraft betroffen.

Gerne berate ich Dich bei schwierigen Konstellationen und Zeiten. Kontaktiere mich über info@schamanismus-und-astrologische-symblolaufstellung.de für einen Termin. Vorab kannst Du Dich über meine astrologische Beratung informieren.

Mit Planeten im Steinbock greifst Du gerne auf Altbekanntes und Altbewährtes zurück. Traditionen sind an der Stelle wichtig, weil sie Stabilität und Sicherheit bedeuten. Vermeintlich!

Was ist heute noch sicher? Und ist diese Sicherheit noch zeitgerecht? Du kannst das nächste halbe Jahr nutzen, um einen weiteren intensiven Erneuerungsprozess voranzutreiben. Machst Du es nicht freiwillig, kommen die entsprechenden Situationen von außen. Doch ist es nicht besser, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen?

Und genau darin liegt der Schatz des oft verdammten Plutos. Pluto heißt der Reiche. Wie reich bist Du? Nicht unbedingt an materiellen Werten, sondern auch an Wissen, Talenten, Erfahrung und viele mehr. Wo liegen Deine Stärken, wo bist Du krisenfest und handlungsfähig? Erinnere Dich. Schaue, was noch zu Dir passt und was sich erneuern darf.

Nach diesem Ausflug in das Reich des Plutos geht es in der astrologisch-spirituellen Vorschau für Juni weiter mit den Konstellationen am 11.06. Denn nicht nur Pluto wechselt das Zeichen, auch Merkur.

Merkur im Zeichen Zwilling

Er saust in 14 Tagen durch sein Heimatzeichen Zwilling. Das bedeutet, dass Kommunikation und Kontaktaufnahme leicht und beschwingt ist. Manchmal entwickelt sich das Miteinander etwas oberflächlich.

Allerdings streift er zu Anfang Pluto. Bevor die oberflächliche Atmosphäre anbricht, gehen die Gespräche in die Tiefe. Vielleicht muss noch etwas geklärt werden, dass in den letzten Monaten noch im Raum stand.

Als Letztes bildet Venus ein Quadrat zum Stier-Jupiter. Beobachte Dich, wie Du mit Genuss und materiellen Dingen umgehst. Du könntest zu Übertreibungen neigen. Vielleicht trügt auch der materielle Schein.

Saturns Weg im Juni 2023 ist rückläufig

Rückläufiiger Saturn im Juni

17.06. Saturn rückläufig
Mit dem Beginn von Saturns Rückläufigkeit schaltet ein weiteres kosmisches Schwergewicht seinen Rückwärtsgang ein.

Zuvor begegnen sich Venus und Merkur kurz im freundlichen Aspekt. Sie sorgen für eine freundschaftliche und angenehme Stimmung. Nutze sie für ein heiteres Wochenende in Gesellschaft.

Zurück zu Saturn. Er steht auf 7° und läuft retrograd bis Anfang November auf 1° Fische. Hast Du in diesem Bereich Planeten oder sensitive Punkte, spürst Du seine Rückläufigkeit mehr als andere Menschen.

Der gegenüberliegende Bereich Jungfrau (7° – 1°) und Zwilling und Schütze wird intensiver angeregt.

Eine Rückläufigkeit ist immer eine intensivere Innenschau. Diese Phase kannst Du nutzen, um festzustellen, welcher Bereich sich nicht mehr stimmig anfühlt. Und dabei solltest Du ehrlich zu Dir sein, alles andere ist Selbstbetrug.

Gerade mit Saturn mit Fische-Färbung kommst Du an Deinen Illusionen, Deinem Schönreden und der rosa-roten Brille nicht mehr vorbei. Schaue nach, durch welches Haus (Lebensbereich) Saturn schwimmt.

Nutze die Zeit bis Anfang November, wie Du nach der Rückläufigkeit die neuen Erkenntnisse umsetzen kannst. Und wie Du einen guten Ablösungsprozess für Dich findest.

Kannst Du keine eigenen Schlüsse ziehen, dann berate ich Dich gerne. Kontaktiere mich unter info@schamanismus-und-astrologische-symbolaufstellung.de.

Neumond im Juni

Der Juni-Neumond findet am Ende des Zeichens Zwilling statt. Früh am Sonntagmorgen (18.06.) treffen Sonne und Mond aufeinander. So kannst Du mit einem fröhlichen Erwachen rechnen. Vielleicht treibt es Dich früh aus dem Bett.

Die Achse Zwilling-Schütze nennen Fachleute die Wissensachse. Es geht um das Denken, Wissen aneignen, den Horizont erweitern und weist in die Zukunft. Wenn Du ein Projekt dieser Art beginnen möchtest, ist der Moment gut gewählt.

Allerdings unterliegt dieser Neumond auch einem Sonne-Neptun-Quadrat (exakt am 19., welches Dein Selbstbewusstsein trüben könnte. Statt ich ausschließlich von Deinem Verstand leiten zu lassen, rate ich Dir, auf Deine Intuition zu hören. Lass Dir von anderen (dem Kollektiv = Neptun in Fische) nichts einreden. Prüfe es selbst für Dich.

Womöglich taucht die Frage auf: Wer bin ich? Das zu beantworten, kannst alleine nur Du. Und bedenke, dass Du verschiedene Rollen einnimmst. Und oft einem falschen Selbstbild hinterher läufst, weil Du besser dastehen oder mehr geliebt werden willst.

Die weitere Konstellation am 19.06. zwischen dem Stier-Jupiter und dem rückläufigen Fische-Saturn hilft Dir beim Annähern an diese wichtige Frage. Sie bringt auf alle Fälle Wachstum und Stabilität.

Mittsommer: Zeichenwechsel: Sonne im Krebs

Astrologische Monatsvorschau für Juni

Der Mittwoch, 21.06., ist der längste Tag im Jahr. Immer wenn die Sonne 0° Krebs erreicht, steht sie am Höhepunkt ihrer Laufbahn. Und gleich bildet sie einen irritierenden Aspekt mit dem rückläufigen Pluto im Steinbock.

Sie beschreibt einen Winkel von 150°, Quincunx genannt. Er hat einen irritierenden, sehnsuchtsvollen Charakter und ist nicht so stark spürbar wie ein Quadrat.

Es gibt vielleicht in Bereichen mit Macht und Ohnmacht Dinge zu transformieren. Auch können sich Ängste und Zweifel zeigen.

Weiterhin erlebst Du eine Mars-Lilith-Konjunktion im Löwen. Dieses Treffen von Urinstinkten (männlich und weiblich) hat sowohl etwas Triebhaftes als auch Kreatives. Vielleicht möchtest Du ausgelassen den längsten Tag feiern und flirtest wild.

Zumal Merkur ebenfalls einen harmonischen Aspekt zu Lilith und macht. Du bist einfach in der Stimmung, auf Menschen zuzugehen. Aktiv, voller Lebensfreude und energiegeladen.

Sextile, die positiven Aspekte

Direkt am Folgetag geht Merkur mit Chiron ein Sextil ein. Sextile sind in der Astrologie gerne gesehene Konstellationen. Vielleicht setzt Du Deine Worte für Heilung eines anderen Menschen ein, oder für Dich selbst.

Abends entsteht ein weiteres Sextil zwischen der Sonne und dem Mondknoten im Stier. Die günstige Verbindung bringt Dich den Menschen näher. Du bist aufgeschlossen und Deinem Gegenüber zugewandt. Deine Talente und Gaben treten zum Vorschein. Du kannst sie gerade in Bezug auf das Merkur-Chiron Sextil gut für andere einsehen.

Zumal am 23.06., am Freitag, Mars und Chiron ein Trigon beschreiben. Chiron bedeutet Verletzungen, Trauma, Wunde. Mit Mars kannst Du einen heilenden Entwicklungsprozess durchlaufen. Fühle mit dem Herzen und handele daraus. Kreative Ansätze unterstützen diesen Prozess.

In der letzten Juni-Woche dominieren die Merkur-Verbindungen.

Wundere Dich nicht, wenn Du Dich am Montag nicht konzentrieren kannst. Der Tag fühlt wie unter dem Einfluss des rückläufigen Merkurs an. Kein guter Tag für klare Gedanken und Entscheidungen, sondern eher für sanftes Antennen ausstrecken. Meditieren statt reflektieren.

Da Mars in Spannung zu Uranus steht, empfehle ich Dir keine vorschnellen Handlungen. Diese Konstellation birgt Gefahr durch angestaute Energie, die sich blitzschnell entladen kann. Dies führt leicht zu Unfällen.

Damit Dich dieser Energiestau nicht überrumpelt, sorge dafür, dass Du die Zügel in der Hand hast. Welche Mittel kennst Du? Welche eignen sich für Dich? Vielleicht wählst Du eine ungewöhnliche (Uranus) Methode, die Deine Kreativität (Löwe) anspricht.

Damit nicht genug. Merkur und Pluto finden sich zum Quincunx ein, bevor Merkur tags darauf in das Zeichen Krebs wechselt. Da Merkur morgens im Quadrat zu Neptun stand und spätabends herausfordernd zu Pluto, könntest Du mit negativen Gedanken einschlafen. Möglicherweise auch keine schönen Träume haben.

Der ins Zeichen Krebs eingetretene Merkur bildet sogleich ein Sextil zum Mondknoten.

Krebs ist von der Grundenergie mütterlich, fürsorglich, heimat- und familienbezogen. Merkur lässt sich in den nächsten zwei Wochen eher von Gefühlen leiten als von verstandesorientierten Gedanken.

Somit hast Du an diesem Tag ein gutes Verständnis für zwischenmenschlichen Kontakt, der über die Sinneswahrnehmung läuft.

10 Tage Portaltage unter Lilith-Venus-Konjunktion

Astrologisch-spirituelle Vorschau Juni: Portaltage

Mit der Venus-Lilith-Konjunktion im Löwen beginnt eine 10-tägige Reihe von Portaltagen statt. Unter dieser Konjunktion stehen sie unter der Schirmherrschaft der Weiblichkeit.

Konjunktionen sind immer der Neubeginn eines Zyklus. Hier geht es um die Weiblichkeit. Lilith symbolisiert die ungebrochene, rohe Seite der Weiblichkeit, die die nicht aufgibt und sich nicht beugt.

In Verbindung mit Venus möchte ich den Gedanken dahin lenken, dass Du Dir anschaust, wo Du Deine weibliche Seite nicht lebst. Wann und wo verrätst Du sie zugunsten von Partnerschaft, Karriere, unterdrückter Lebensfreude oder Bedürfnisse.

Stärke diese Themen und verbinde sie mit dem weiblichen Prinzip in Dir, besonders, da Venus am 29.06. einen wohlwollenden Aspekt zu Chiron eingeht. Dein bewusstes Akzeptieren, Betrachten und Leben Deiner weiblichen Attribute hilft Dir, ein Stück zu heilen.

Diese Attribute können sein: Hingabe, Empfangen, Gefühle, Fürsorge, Liebe.

Sonne und Saturn in den Wasserzeichen

Ebenfalls an diesem Tag steht die Krebs-Sonne im Trigon zum rückläufigen Fische-Saturn. Die beiden Wasserzeichen unterstützen Dich, wenn es um das Ankommen in Deinem Zuhause oder Familie angeht. Nachspüren ist angesagt, mehr als aktives Handeln.

Vielleicht möchtest Du Struktur und Ordnung in Dein Familienleben bringen. Oder Du bist bereit, Verantwortung und Pflichten zu übernehmen.

So endet die astrolgoisch-spirituelle Vorschau Juni

Am 30.06. wird das Trigon zwischen Merkur im Krebs und Saturn exakt. Ähnlich wie der Aspekt zwischen Sonne und Saturn am Vortag, sind Deine Gedanken positiv ausgerichtet. Hier steht die Gefühslage im Fokus statt des Verstandes.

Zum Schluss ändert ein weiterer Langsamläufer, Neptun, seine Laufrichtung. Damit sind drei langsame Planeten rückläufig: Saturn, Pluto und Neptun.

Neptun schafft in fünf Monaten drei Grad im Rückwärtsgang. Am 6. Dezember ändert er wieder seine Richtung.

Spirituelle Botschaft

Spirituelle botschaft für Juni 2023

Diese astrologisch-spirituelle Vorschau für Juni ist natürlich nur mit der Botschaft aus der Anderswelt vollständig.

In diesem Monat dreht es um Deine Bedürfnisse. Weißt Du immer, was Du brauchst? Gibt es in Deinem Leben Momente, in denen es Dir nicht gut geht? Und Dir ist unklar, was zu Deinem Wohlgefühl betragen könnte?

Die geistige Welt schickt Dir eine Trickkiste! Dazu benötigst Du ein Kästchen oder eine kleine Box. Weiterhin schreibe auf kleine Zettelchen all Deine Bedürfnisse auf. Egal ob es sich um eine Streicheleinheit, ein Stück Schokolade oder ein Mittagsschläfchen handelt.

Schreib alles auf, was Dir einfällt. Diese Zettel legst Du in Dein Kästchen. Und jedes Mal, wenn Du antriebslos, schlecht gelaunt oder negativ gestimmt bist, ziehst Du einen Zettel. Dann sorgst Du für Dich und erfüllst Dein Bedürfnis.

Du kannst die Zettelauswahl jederzeit erweitern. Ich rate Dir, nur Dinge aufzuschreiben, die Du Dir erfüllen kannst. „Ein Kuss von meinem Partner“ und Du hast noch keinen, ist weniger geeignet. Eine Umarmung von einem lieben Menschen wirst Du sicher bekommen, wenn Du fragst.

Ich wünsche Dir viel Spaß und Neugierde beim Erfüllen Deiner Bedürfnisse.

Möchtest Du regelmäßig meine astrologisch-spirituelle Vorschau für jeden Monat lesen, dann empfehle ich Dir, meine Fanpage bei Facebook zu abonnieren.

Auch schreibe ich immer wieder über spirituelle Themen, die ich auf meiner Fanpage und in meinem Blog veröffentliche.

Diese astrologisch-spirituelle Vorschau für den Juni beinhaltet hauptsächlich persönliche Prognosen. Interessierst Du Dich mehr für Astrologie und die Einflüsse der Planeten auf Dein persönliches Horoskop, dann berate ich Dich gerne. Kontaktiere mich per Email.

4 Gedanken zu „Astrologisch-spirituelle Vorschau für Juni 2023“

  1. Danke dir für die Aussucht auf den Juni. Ich mag deine Vorschauen sehr. Oft spüre ich sehr genau die Kräfte der Planeten. In meinem Geburtsmonat Juni plane ich Leichtigkeit und Zeit am Wasser.

    Antworten
  2. Liebe Sabine,
    wie immer sind deine Aussagen sehr interessant und inspirierend. Sie regen mich an, mein eigenes Horoskop noch einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Vielen Dank dafür.
    Liebe Grüße
    Elke

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Sabine Engels

Astrologin | Schamanin | Aufstellungsleiterin

Meine spirituelle Begleitung biete ich vor Ort oder online an.

Vereinbare gerne einen Termin, lerne mich kennen und erfahre mehr über meine Arbeit:
info@astrologisch-spirituell.de

Ich freue mich, Dich kennenzulernen!

Sabine Engels
Paulistraße 44
50226 Frechen
Tel 02234 962096